IoT Plattform: Conrad Connect stellt den Dienst ein

Friedrich Schnell
Friedrich Schnell
Die IoT-Plattform Conrad Connect wird zum 16.12.2021 eingestellt - Das teilte das Unternehmen per Email den Kunden:innen mit

Conrad wollte einst mit seiner IoT-Plattform Conrad Connect für mehr Kompatibilität zwischen verschiedenen Geräten, Systemen und Diensten sorgen - Jetzt wird der Dienst eingestellt!

Was genau Conrad Connect ist/war, habe ich bereits 2018 ausführlich beschrieben, unten kannst du dich sonst nochmal informieren.

„Conrad Connect“ – IoT-Plattform von Conrad

Conrad Connect soll im unübersichtlichen Smart Home Markt für Hilfe sorgen in Form von herstellerunabhängigen Vernetzung der vielen smarten Geräte und Dienste miteinander. Was ist Conrad Connect? Der Elektronikhändler Conrad hat sein Projekt Conrad Connect schon im Jahr 2016 ins Leben gerufen und baut stetig die Funktionen und Kompatibilität zu verschiedenen Herstellern immer weiter aus. Das Projekt fungiert als eigenständige GmbH unter „Conrad Connect“ und wird sowohl für Privatanwender, als auch für kleine und mittelständische Unternehmen zur Verfügung gestellt. Mit

Weiterlesen »

Gestern wurden die Kunden:innen von Conrad Connect per E-Mail informiert, dass der Dienst noch dieses Jahr eingestellt wird. Ab dem 16.12.2021 wird demnach kein Zugriff mehr auf das Konto möglich sein. Unten habe ich für dich die E-Mail eingefügt:

Liebe Kundin, lieber Kunde,
wir müssen Ihnen heute leider mitteilen, dass wir beabsichtigen, die IoT-Plattform Conrad Connect zum 16.12.2021 einzustellen.
Bis dahin stehen Ihnen alle Funktionen von Conrad Connect wie gewohnt zur Verfügung - mit der Ausnahme, dass keine weiteren Geräte, Services und Addons oder ähnliches hinzugebucht werden können. Auch ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Abonnement ist nicht mehr möglich. Das Angebot des kostenlosen Starterpakets endet am 16.12.2021. Falls Sie noch über kostenpflichtig gebuchte Kontingente verfügen (Einheiten an SMS-, Whatsapp-, “Sonos Talks”-, oder Telefonischen Benachrichtigungen), sollten diese bis dahin genutzt werden. Ab dem 16.12.2021 ist kein Zugriff auf Ihr Konto mehr möglich, unsere Dienste werden eingestellt und Ihre Daten unwiderruflich gelöscht. Als alternative Möglichkeit möchten wir Ihnen die kostenlose App von Home Connect Plus vorstellen, mit der Sie Ihre Smart-Home-Geräte herstellerübergreifend miteinander verbinden und steuern können. Die intuitive Bedienung ermöglicht Ihnen ein schnelles Einbinden Ihrer vernetzten Geräte, sowie das einfache Erstellen von Automationen, Boards oder Szenarien für Ihren individuellen Alltag.

Conrad Connect Team

Ehrlich gesagt, hatte ich schon irgendwo damit gerechnet. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis es passiert. Zunächst sah alles noch rosig aus für die IoT-Plattform. Am Anfang war (fast) alles kostenlos, wer wollte oder es nötig hatte, konnte ein Premium Service dazu buchen. 

Später hat Conrad Connect aber die Preise deutlich angehoben, um sie dann doch wieder zu senken. Alles in allem kein gutes Marketing und kein klares Ziel, in meinen Augen.

Dazu kam noch die neue Home Connect Plus Plattform von Bosch, die wahrscheinlich auch ihren Teil dazu beigetragen hat. Conrad Connect Team empfiehlt ja sogar in der Nachricht die Home Connect Plus App als Alternative zu ihrer Plattform. 

Matter (früher CHIP), der neue Smart Home Standard, könnte aber ebenfalls was dazu beigetragen haben, dass Conrad Connect den Dienst endgültig einstellt. Denn mit Matter sollen die Kompatibilitätsprobleme der Vergangenheit angehören. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen!

Die Smart Home App Home Connect Plus von Bosch ist mit vielen Geräten und Systemen kompatibel
Smart Living Plattform

Smart Home App Home Connect Plus

Smart Home App „Home Connect Plus“ schafft Ordnung in deinem smarten Geräte-Chaos Dem einen oder anderen wird wahrscheinlich der Name „Home Connect“ bereits bekannt vorkommen. Und es gibt tatsächlich eine Verbindung zwischen den beiden Bezeichnungen. Home Connect Plus und Home Connect kommen vom selben Hersteller: nämlich Bosch. Beide sind Smart Home Plattformen. Mit Home Connect verbindest und steuerst du kompatible

Weiterlesen »
DIY-Smar Home mit ioBroker und Raspberry Pi 3 oder 4
Smart Living Plattform

Mit ioBroker zum DIY Smart Home

Was ist ioBroker? Eigentlich wollte ich meine Vorstellungsreihe über Smart Home Systeme fortsetzen und stiess bei meiner Recherche zufällig wieder auf ioBroker, den ich dir ja auch noch gar nicht vorgestellt habe. Es handelt sich dabei nicht um ein klassisches Smart Home System, sondern um eine kostenlose IoT (Internet of Things) Anwendung namens ioBroker. Damit kann man smarte Geräte, Systeme oder Dienste, die untereinander

Weiterlesen »
Conrad Connect - Die Smart Living Plattform
Conrad Connect

„Conrad Connect“ – IoT-Plattform von Conrad

Conrad Connect soll im unübersichtlichen Smart Home Markt für Hilfe sorgen in Form von herstellerunabhängigen Vernetzung der vielen smarten Geräte und Dienste miteinander. Was ist Conrad Connect? Der Elektronikhändler Conrad hat sein Projekt Conrad Connect schon im Jahr 2016 ins Leben gerufen und baut stetig die Funktionen und Kompatibilität zu verschiedenen Herstellern immer weiter aus. Das Projekt fungiert als eigenständige

Weiterlesen »

Entdecke neue Geräte, Systeme und Gadgets

Ambilight Alternative GLEDOPTO TV-Sync-Box 2.0

GLEDOPTO TV-Sync-Box 2.0 mit LED-Strip

Ambilight Alternative – HDMI TV Sync Box 2.0 von GLEDOPTO mit zwei LED-Strips Die TV Sync Box 2.0 erzeugt mit RGB LED-Strips dynamische Hintergrundbeleuchtung am Fernseher oder Monitor Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant und IFTTT Die Verbindung der Sync Box mit dem Router läuft über WLAN Stromversorgung: 12 Volt Netzteil Integrierter HDMI Splitter (4 K | 30 FPS) Schutzklasse

Entdecken »
SwitchBot smarter Kippschalter für Hausautomatisierung

SwitchBot Bot – Smarter Kippschalter

SwitchBot Bot – Ein smarter Kippschalter, um deine, nicht so smarten, Kippschalter, Wandschalter, Taster und vieles mehr zu steuern Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Assistant, Siri Shortcuts, Samsung Smart Things und IFTTT (benötigt SwitchBot Hub Mini/Plus) Die Steuerung und Einrichtung läuft über die SwitchBot App für iOS oder Android Dank dem Automatisierungs-Dienst IFTTT stehen dir noch viel mehr Möglichkeiten zur

Entdecken »
Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home.