Smart Kitchen: Ab jetzt kocht der Roboter für Dich – Moley Robotics

Friedrich Schnell
Friedrich Schnell
Moley Robotics Kitchen - Smart Kitchen mit Roboterarmen

Das Unternehmen Moley Robotics aus London hat eine Kochplattform namens Moley Robotic Kitchen letztes Jahr präsentiert, die es auch wirklich zu kaufen gibt.

Smart Kitchen oder intelligente Küche, diese Begriffe sind sehr dehnbar. Man verbindet es meist nur mit einer smarten Spülmaschine, einem smarten Ofen, Kühlschrank, Wasserkocher und vielen anderen Geräten. 

Doch was haben die Geräte alle gemeinsam!? Die sind einfach „nur“ untereinander vernetzt und können, in den meisten Fällen, eine Statusmeldung auf dem Smartphone anzeigen oder eben wenige Operationen automatisch starten.

Viel Arbeit können dir aber derzeit tatsächlich die Haushaltsroboter wie Saug- oder Rasenmäh-Roboter abnehmen. Diese Technik ist, mittlerweile, sehr ausgereift und wird stetig weiterentwickelt und verbessert.

Aber heute soll es eben ums Kochen gehen.

Manche kochen aus Leidenschaft und manche, weil sie es müssen. Vielleicht gehörst du auch zu denen, die nicht kochen können oder wollen, aber trotzdem auf ein gutes Essen nicht verzichten wollen und auch nicht jedes mal ins Restaurant gehen möchten.

Smart Kitchen Plattform Moley

Hier kann dir ab jetzt Moley unter die Arme greifen und für dich aus rund 5.000 Rezepten deiner Wahl eine Mahlzeit zubereiten, und übernimmt danach auch noch den Abwasch für dich.

Klingt doch ganz gut, oder!?

Bevor du aber vollkommen in Euphorie ausbrichst und deine Kreditkarte zückst, kann ich dir jetzt schon verraten, der Haus-Robi ist nicht für jeden Geldbeutel geeignet.

Zum Preis komme ich aber gleich.

Wer hat’s erfunden?

Das Unternehmen Moley Robotics wurde von dem russischen Informatiker Dr. Mark Oleynik, nach ihm wurde auch Moley benannt, im Jahr 2015 in London gegründet.

Unser Ziel ist es, Menschen zu helfen, hausgemachtes, frisch zubereitetes Essen einfach zu genießen, indem wir eine Lösung anbieten, die für Sie kocht, wenn Sie beschäftigt sind. Die Moley-Küche ermöglicht es Ihnen, die Kontrolle über Ihre Ernährung zu übernehmen, die Hindernisse für eine gesunde Ernährung zu begrenzen und jeden Tag frisch zubereitete Gourmetgerichte zu genießen.

Moley Robotics Gründer & CEO: Mark Oleynik
Moley Robotics Kitchen - Roboter beim kochen
Koch-Roboter in Aktion (© Moley Robotics)

Moley stellt demnach eine ganze Küchenplattform dar, die mit zwei programmierbaren Roboterarmen ausgestattet ist und dir rund 5000 Rezepte nachkochen kann. Die Rezepte und die Nachahmungen der Roboterarme entstammen von richtigen Köchen, die ihr Werk verstehen. 

So soll der Roboter dir Gerichte zaubern können, die dem Niveau eines Restaurant-Chefkochs entsprechen.

Die Handbewegungen, die Abläufe und Rezepte wurden, unter anderem, z.B. von dem bekannten Fernsehkoch Tim Anderson aus England in das Moley-System übertragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du kannst sogar deine eigenen Rezepte Moley, sozusagen, beibringen, die er dann ebenfalls nachkochen kann. Allein die Tatsache, dass Moley das Essen zubereiten kann, spart jede Menge Zeit. Damit aber nicht genug, der Robi räumt nach dem Kochen auch noch auf.

Gesteuert wird Moley über einen riesigen Touch-Display, wo die Rezepte ausgewählt werden können, und bestimmte Anpassungen vorgenommen werden können. Du kannst z.B. deine Lebensmittelallergien dort eintragen, damit der Roboter es beim Kochen berücksichtigen kann.

Gänzlich neu ist auch dieser Ansatz nicht. Es gibt auch schon Roboter, die in einer Pizzeria vollkommen automatisiert deine Pizza vor deinen Augen zubereiten und servieren können. 

Siehe dir das Video unten an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Preis und Verfügbarkeit der Moley Robotic Kitchen

Das der Roboter-Koch nicht ganz billig ist, hatte ich ja schon oben erwähnt. Die Moley Robotic Kitchen gibts es derzeit in verschiedenen Ausführungen, die jeder zusätzlich noch individuell konfigurieren kann. 

Wer das nötige Kleingeld mitbringt, kann Moley ab ca. 180.000 € bestellen :)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen!

OPPO Zero-Power-Kommunikation - IoT Geräte benötigen bald keine Batterien
IoT

Sieht so die Zukunft von Smart Home Geräten und IoT aus?

IoT und Smart Home Geräte, die sehr kompakt und extrem kostengünstig sind, und dazu noch sehr wenig Strom verbrauchen – Ist das möglich? Viele werden jetzt bestimmt sofort sagen, diese oder ähnliche Technologien existieren doch bereits, siehe ZigBee, Z-Wave oder EnOcean Funkstandards! Zumindest, was deren Kompaktheit und den Stromverbrauch angeht, kann man hier bei manchen Geräten zustimmen. Aber, das, was

Weiterlesen »
Crowdfunding Kampagne auf CrowdSupply - BBC micro:bit plus ESP32 ergibt Wappsto.bit - Für eigene IoT Projekte
IoT

Crowdfunding: BBC micro:bit plus ESP32 ergibt Wappsto.bit GO – Für eigene IoT Projekte

Seluxit vereint mit Wappsto.bit GO den BBC micro:bit und den ESP32 auf einer Platine für eigene DIY IoT Projekte Wappsto:bit Go ist eine Platine, oder besser gesagt, ein IoT-Board, das den Einplatinencomputer BBC micro:bit und den Mikrocontroller ESP32 auf einer einzigen Platine vereint.  Die neue Platine soll den Spass an eigenen IoT-Projekten zurückbringen, so das dänische Unternehmen Seluxit, das hinter

Weiterlesen »
LoRaWAN Helium Miner MNTD RAKwireless
IoT

LoRaWAN: Neue Miner für das Helium Netzwerk MNTD von RAKwireless

Zu den bekanntesten Minern wie Bobcat und Sensecup M1 gesellt sich jetzt der MNTD in zwei Versionen dazu Der Hersteller RAKwireless, der drahtlose End-to-End Lösungen und IoT-Technologien anbietet, hat Anfang Dezember die Markteinführung (EU und Kanada) für seine MNTD Helium Miner für das LoRaWAN Netzwerk bekannt gegeben. Der Hersteller bietet gleich zwei Miner an, einen MNTD Goldspot Miner in einer

Weiterlesen »
Die IoT-Plattform Conrad Connect wird zum 16.12.2021 eingestellt - Das teilte das Unternehmen per Email den Kunden:innen mit
Conrad Connect

IoT Plattform: Conrad Connect stellt den Dienst ein

Conrad wollte einst mit seiner IoT-Plattform Conrad Connect für mehr Kompatibilität zwischen verschiedenen Geräten, Systemen und Diensten sorgen – Jetzt wird der Dienst eingestellt! Was genau Conrad Connect ist/war, habe ich bereits 2018 ausführlich beschrieben, unten kannst du dich sonst nochmal informieren. Gestern wurden die Kunden:innen von Conrad Connect per E-Mail informiert, dass der Dienst noch dieses Jahr eingestellt wird.

Weiterlesen »

Die neuesten Testberichte

5 in 1 ZigBee 3.0 Mini Ultra Thin LED Controller im Test - smarthomechecker.de
Controller

IM TEST: GLEDOPTO 5 in 1 ZigBee 3.0 Mini LED Controller

Im Test ist der neue GLEDOPTO 5 in 1 ZigBee 3.0 Mini LED Controller für verschiedene LED Beleuchtungsarten wie LED-Strips und LED-Einbaustrahler Ich habe mir den neuen GLEDOPTO Mini LED Controller, der mit dem Funkstandard ZigBee 3.0 kompatibel ist und zusätzlich mit 2,4G RF Fernbedienungen & Wandschaltern von MiBoxer (früher MiLight) gekoppelt werden kann, unter die Lupe genommen. Testfazit Der

Weiterlesen »
Ambilight Alternative - GLEDOPTO TV-Sync-Box 2.0 im Test - TV-Hintergrundbeleuchtung mit LED-Streifen
Amazon Alexa

Ambilight Alternative: GLEDOPTO TV-Sync-Box 2.0 im Test

Philips Hue Play Sync Box Alternative im Test: Die GLEDOPTO HDMI Sync Box 2.0 sorgt für Ambilight feeling am beliebigen Fernseher oder Monitor. Inhaltsverzeichnis Testfazit Philips Hue hat mit der HDMI Play Sync Box eine tolle Nachrüstlösung für alle zur Verfügung gestellt. Dafür ist es aber auch gleichzeitig sehr kostenintensiv. Für alle, die eine günstige und funktionierende Ambilight Alternative suchen,

Weiterlesen »
SwitchBot Curtain im Test - Smarter Gardinenmotor für Vorhänge und Gardinen - Kompatibel mit Alexa, Google Assistant, Siri Shortcuts, Samsung SmartThings und IFTTT
Amazon Alexa

SwitchBot Curtain im Test – Vorhänge und Gardinen smart machen

Note: GUT (1,6)TEST: 11/2021 Weiterlesen SwitchBot Curtain – Der smarte Gardinenmotor überzeugt mit der schnellen Montage & Einrichtung und macht deine Gardinen und Vorhänge intelligent. Für den reinen Bluetooth Betrieb ist keine Registrierung erforderlich. Mit dem optionalen Hub Mini stehen einem noch viel mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Gardinen und Vorhänge smart steuern – Mit dem SwitchBot Curtain klappt das im

Weiterlesen »
SwitchBot Bot und Hub Mini im Test beim Smart Home Portal - - smarthomechecker.de
Amazon Alexa

Im Test: SwitchBot Bot und Hub Mini – Viel Automation mit wenig Aufwand

Note: GUT (1,6)TEST: 11/2021 Weiterlesen Der SwitchBot Bot ist ein cooles Gadget, das sehr schnell installiert werden kann und ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten bietet. Mit dem Hub Mini wird die Sprachsteuerung und die Steuerung von ausserhalb ermöglicht. Geräte smart machen, die nicht so smart oder einfach zu alt sind ! Dafür gibt es den SwitchBot Bot, lustiger Name, aber

Weiterlesen »

Entdecke neue Geräte, Systeme und Gadgets

Ledvance GU10 LED Lampe - Bluetooth dimmbar

LEDVANCE GU10 LED Lampe – Bluetooth

Bluetooth GU10 LED-Lampe von LEDVANCE mit 350 Lumen Lichtleistung – Kompatibel mit HomeKit, Alexa und Google Assistant diese GU10 LED Lampe benötigt keine Bridge oder Hub und kann direkt und sofort über dein Smartphone eingerichtet und gesteuert werden dazu benötigst du die LEDVANCE App für iOS oder Android die Farbtemperatur kann zwischen 2700 und 6500 Kelvin eingestellt werden die Lichtleistung

Entdecken »
SONOFF ZBMINI Smart Switch-ZigBee DIY Unterputz-Schalter kompatibel mit Amazon- & Philips Hue- Hub, SmartThings, Homee

SONOFF ZBMINI ZigBee Smart Switch

Sonoff ZBMINI Smart Switch ist ein ZigBee 3.0 Unterputz Schalter mit diesem ZigBee Unterputz-Modul machst du deine normalen Wandschalter intelligent der Sonoff ZBMINI wird einfach in einer Wanddose, hinter dem Wandschalter, installiert der Unterputz-Schalter ist auch für Wechselschalter geeignet (aber nicht kompatibel mit Touch-Schaltern) der Unterputz-Schalter ist auch für Wechselschalter geeignet seine max. Leistungsaufnahme liegt bei 2200 Watt verbunden werden

Entdecken »
Der neue Amazon Echo Dot - 5 Generation - Besserer Klang und eingebauter Temperatursensor

Echo Dot (5. Gen.)

Der neue (2022) Amazon Echo Dot 5 – mit besserem Klang und eingebautem Temperatursensor die fünfte Generation des Echo Dot hat einen grösseren Lautsprecher (44 mm) für ein noch besseres Klangerlebnis bekommen neu dazu gekommen ist der Temperatursensor. Diesen kannst du jetzt in deine Routinen einbinden, um z.B. einen Ventilator zu starten, sobald im Raum eine bestimmte Temperatur überschritten wird

Entdecken »
NEU - Echo Studio 2022 - mit Dolby Atmos & Alexa und integrierten ZigBee Hub

Echo Studio – mit Dolby Atmos & Alexa

Der neue (2022) Amazon Echo Studio – Dolby Atmos, Alexa und ZigBee Hub der Echo Studio aus 2022 holt mit seinen verbauten 5 Lautsprechern den besten Klang heraus dieser Alexa Lautsprecher erzeugt einen dreidimensionalen Klang optimal für Heimkino (die Akustik des Raums wird analysiert und automatisch angepasst) für den Klang verantwortlich sind drei 51mm Mitteltonlautsprecher, ein 25mm Hochtonlautsprecher und ein

Entdecken »
Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home.