CeBIT 2017 Smart Home News für Z-Wave Fans

veröffentlicht am 26. März 2017 in Allgemein von
CeBIT-2017-Z-Wave-News

CeBIT 2017 Smart Home News für den Z-Wave Fan. Hier bekommst du CeBIT-News über: Z-Way Kompatibilität mit Alexa, ein Z-Wave KeyPad von dem Smart Home Geräte Hersteller POPP, ein Z-Wave Funkwandschalter mit der Bezeichnung WallMote von Aeotec und eine Z-Wave Fernbedienung namens KeyFob von Fibaro.

Z-Way bald kompatibel zu Alexa

Z-Way“ ist eine Smart Home Software von dem Unternehmen Z-Wave.Me. Bald wird sie auch mit Amazon Echo oder Echo Dot und der Sprachassistentin Alexa kompatibel sein. Die Z-Way Software wird im Moment bei den nachfolgend aufgeführten Smart Home Zentralen (Gateways) für Z-Wave Funkstandard eingesetzt: Popp Hub, MyCloud von Western Digital (WD) und Razberry für Raspberry Pi.

Die NAS Speicherlösungen von Western Digital (Partnerlink) werden mit Hilfe eines USB-Sticks von Z-Wave.Me zu einer Z-Wave Smart Home Zentrale erweitert. Folgende Modelle werden derzeit unterstützt:

Western Digital My Cloud Mirror Gen 2 NAS-Server

• My CloudExpert Series: EX2, EX2100, EX4100

• My Cloud™ Business Series: DL2100, DL4100

• My Cloud Mirror

Der Amazon Skill befindet sich derzeit noch in der Zertifizierung bei Amazon und soll, nach Informationen von Z-Wave Europe, demnächst verfügbar sein.


Z-Wave Keypad von dem Smart Home Pionier POPP

Der Smart Home Pionier Popp stellt dieses Jahr auf der Cebit 2017 wieder ein neues Z-Wave Gerät vor. Das „Popp-Keypad“ ist eine Zutrittskontrolle für Z-Wave Systeme.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium und verfügt über ein Tastenfeld zur Eingabe der Pin. Damit lassen sich Türschlösser öffnen oder die Z-Wave Alarmanlage aktivieren oder deaktivieren. Zusätzlich zu den Ziffern befindet sich noch eine Klingeltaste auf dem Gehäuse. Feedback bekommt man akustisch oder über die Status-LEDs.

Voraussichtlich soll das Popp-Keypad im dritten Quartal 2017 für ca. 200 Euro im Handel erhältlich sein.


Aeotec WallMote – Ein Funkwandschalter mit Z-Wave Plus Zertifizierung

WallMote-Z-Wave-Funkwandschalter-von-Aeotec

Der WallMote () Funkschalter wird über eine Berührung von einer der vier Touchoberflächen, aus einem gehärteten Glas, bedient. Über die, sogenannte, „Sliding-Funktion“ kann man die Lampen mit einem Wisch mit dem Finger auf der entsprechenden Touchoberfläche dimmen.

Ob die entsprechenden Aktionen ausgeführt wurden wird über Vibration ein Feedback gegeben. Über die integrierte Farb-LED wird der Status angezeigt. 

Der WallMote kann entweder, dank eines integrierten Magneten, als Wandschalter (mit zugehöriger Wandhalterung) oder auch als eine Fernbedienung genutzt werden.


Fibaro KeyFob – Eine Z-Wave Fernbedienung

KeyFob-Z-Wave-Fernbedienung-von-Fibaro

Die KeyFob () von dem Smart Home System Hersteller Fibar-Group (besser bekannt unter dem Label FIBARO) ist eine Z-Wave Funkfernbedienung, die auch am Schlüsselring ihren Platz findet.

Aber sie glänzt nicht nur durch ihre Grösse, sondern auch durch ihre Vielfältigkeit. Mit den, insgesamt, sechs Tasten lassen sich viele Z-Wave Geräte ansteuern oder die vorprogrammierten Szenen aktivieren. Die Fernbedienung besitzt bis zu 24 verschiedene Aktionen mit Single, Double, Triple Klick oder gedrückt halten.

Die KeyFob ist ebenso wie der Aeotec Funkschalter mit Z-Wave Plus zertifiziert. Ein grosser Vorteil von Z-Wave Plus ist, zum Beispiel, die verbesserte Reichweite. Der Status wird auch hier über eine Farb-LED angezeigt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bildquellen

  • Aeotec-WallMote: © Z-Wave Europe

Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.