POPP Z-Rain | Der Weltweit erste Z-Wave Regensensor

veröffentlicht am 19. September 2016 in Allgemein von
Popp Z-Rain ist der Weltweit erste Z-Wave Regensensor - IFA 2016 Neuheit

Popp Z-Rain ist der Weltweit erste Z-Wave Regensensor – IFA 2016 Neuheit

Der Smart Home Pionier POPP hat auf der IFA 2016 den Weltweit ersten Z-Wave  Regensensor „den Z-Rain“ vorgestellt. Der  Regensensor ist der zweite Wetterdaten Sensor,  nach dem Windmesser (Z-Weather), der von POPP auf den Markt gebracht wird. 

Der Z-Rain soll Dich informieren, ob es gerade regnet und darüber hinaus auch wie stark und wie lang. Dafür werden die gesamte und aktuelle Regenmenge innerhalb eines Zeitraums in mm/h sowie kumuliert auf m³ pro m² angegeben. Betrieben wird der Sensor mit zwei AAA – Batterien und ist somit mobil, was seinen Aufstellungsort betrifft.

Um festzustellen, ob es regnet oder nicht, reicht für die meisten Läute einfach aus dem Fenster zu schauen, aber die Sensoren helfen Dir natürlich dabei Dein Haus richtig smart und Intelligent zu machen, wenn Du die entsprechenden Anwendungsszenarien  einrichtest.

Zum Beispiel, wenn es anfängt zu regnen, sollen Fenster und Rollläden sich schliessen und Markisen eingefahren werden. Automatische Gartenbewässerung könnte nach der Regendauer und Regenmenge entsprechend gesteuert werden.

Ein Beispiel: wenn es an einem Tag sehr viel  Niederschlag gegeben hat, soll dementsprechend die Gartenbewässerung nicht so lange aktiv bleiben oder gar nicht erst aktiviert werden.

Der Z-Rain soll ab Oktober für einen Preis von 69,- EU verfügbar sein.

Popp Z-Rain jetzt auf Amazon  anschauen.

 

Bildquellen

  • POPP-Z-Rain-Z-Wave-Regensensor-IFA2016-Neuheit: POPP

Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.