Pariot One Zentrale: Beta-Tester gesucht

Pariot One Smart Home Zentrale

Das aus dem Emsland stammende Startup Pariot sucht derzeit Beta-Tester für ihre Smart Home Zentrale Pariot One.

Bei der gestarteten Crowdfunding Kampagne, damals im Oktober 2017, wurde das Ziel von 50.000 Euro, leider, nicht erreicht. Im Nachhinein scheint aber trotzdem alles mit der Finanzierung geklappt zu haben.

Denn im Moment suchen die beiden Brüder und Gründer Marcel und Daniel Hunfeld nach Smart Home begeisterten Menschen, die ihre Zentrale Pariot One auf Herz und Nieren testen sollen.

Bei Interesse kannst Du Dich hier einfach bewerben >>. 

Marcel und Daniel Hunfeld, die beiden Gründer von Pariot
Die Gründer von Pariot: Marcel und Daniel Hunfeld

Was soll die Zentrale können?

Die Vision von den Brüdern war und ist, eine Smart Home Zentrale zu erschaffen, die alle Geräte bedienen kann. Das ist natürlich ein sehr grosser Ansatz, der erst einmal erfüllt werden muss.

Eine einzige Zentrale, mit der Du den Fernseher, die Lautsprecher, andere Zentralen, smarte Lampen, smarte Zwischenstecker, smarte Schalter u.s.w steuern kannst.

Die Steuerung per Sprache darf natürlich heutzutage auch nicht fehlen. Deswegen ist Pariot One auch mit der Amazon Alexa kompatibel.

Um so viele Geräte integrieren zu können, muss die Zentrale natürlich auch einige Funkstandards verstehen und mit denen umgehen können. So sind ZigBee, WLAN, Bluetooth, 433 MHz und Infrarot bereits mit an Bord. Für mich fehlen aber noch zwei sehr wichtige Funkstandards, nämlich Z-Wave und EnOcean.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Die Sicherheit

Alle Daten, die gesammelt werden, sollen demnach lokal, also auf der Zentrale, verbleiben. Die Kommunikation zwischen der Pariot One Zentrale und der App soll dabei mit 256 Bit verschlüsselt ablaufen. Diese Verschlüsselungsmethode gilt auch heute noch immer als die sicherste.

Die App

Damit die Einrichtung und die Bedienung schnell und auf anhieb klappt, gibt es die App für iOS und Android. Nachdem die App heruntergeladen wurde, wird die Zentrale mit ein paar Schritten mit Deinem Netzwerk verbunden, und danach können auch schon die smarten Geräte hinzugefügt werden.

Fazit

Einen ähnlichen Ansatz verfolgen schon einige Hersteller und Startups wie z.B. die Modulare homee Zentrale von Codeatelier GmbH, die ich auch selbst im Dauereinsatz habe. Hier sorgen allerdings die einzelnen Module für eine Erweiterung der Zentrale.

wie ich schon oben erwähnt habe, ist der Ansatz gar nicht verkehrt. Die Idee ist aber nicht neu, was ja auch nicht schlimm ist. Nur jetzt müssen die beiden Gründer ordentlich gas geben, um am Markt bestehen zu können (siehe naon). 

Ich wünsche denen bei dieser Mammutaufgabe auf jeden Fall viel Erfolg und bin gespannt, wie sich das Startup weiter entwickelt.

Was hältst Du davon? Schreibe gerne deine Meinung dazu unten in die Kommentare!

Das könnte dir auch gefallen!

Die Smart Home App Home Connect Plus von Bosch ist mit vielen Geräten und Systemen kompatibel
News

Smart Home App Home Connect Plus

Smart Home App „Home Connect Plus“ schafft Ordnung in deinem smarten Geräte-Chaos Dem einen oder anderen wird wahrscheinlich der Name „Home Connect“ bereits bekannt vorkommen. Und es gibt tatsächlich eine Verbindung zwischen den beiden Bezeichnungen. Home Connect Plus und Home Connect kommen vom selben Hersteller: nämlich Bosch. Beide sind Smart Home Plattformen. Mit Home Connect verbindest und steuerst du kompatible

Weiterlesen »
Stromtarife vergleichen mit Check24. Auf dem Bild ist eine Frau sitzend am Tisch mit einer Tasse Kaffee und vor einem Laptop.
News

Strompreise auf Rekordhoch – Stromtarife vergleichen lohnt sich!

Stromtarife vergleichen lohnt sich mehr denn je… Es war wieder soweit! Die Erinnerung auf meinem Smartphone ist aufgepoppt:  „Jetzt neuen Stromtarif checken“ Ich vergleiche jedes Jahr meinen aktuellen Stromtarif mit anderen, um eventuelle Ersparnisse nicht zu verpassen! Doch dieses Jahr hätte ich sogar keine Erinnerung gebraucht. Denn, ein paar Tage danach ist eine Preiserhöhung vom aktuellen Anbieter ins Haus geflattert. 

Weiterlesen »
Scout - Ein Überwachungsroboter auf Kickstarter mit 4 Mecanumrädern ist mit KI ausgestattet und sorgt für deine Sicherheit
Künstliche Intelligenz

Scout – der Überwachungsroboter auf Rädern ist mit KI ausgestattet

Der smarte Roboter von Moorebot schimpft sich auf den Namen Scout und ist derzeit als ein neues Projekt auf Kickstarter zu finden. Mit KI ausgestatteter Überwachungsroboter Das Projekt hat bereits jetzt schon über 580.000 € von 4208 Unterstützern eingesammelt, anvisiert waren 5.000 Dollar (ca. 4200 €).  Das Finanzierungsziel läuft sogar noch bis zum 07. Mai 2021. Der Roboter, in Form

Weiterlesen »
Keine Smartphones von LG mehr - Der südkoreanische Elektronikhersteller zieht sich aus dem Smartphonemarkt zurück
News

Keine Smartphones von LG mehr

LG war mal der drittgrösste Smartphonehersteller der Welt! Die Betonung liegt hier, leider, auf war. Der Smartphonemarkt ist für den südkoreanischen Hersteller LG einfach zu verlustreich geworden, um dort noch weiter tätig zu sein. Der Verwaltungsrat von LG Electronics hat seine strategische Entscheidung gestern bekannt gegeben. LG möchte sich jetzt z.B. mehr auf die E-Mobilität und Smart Home Bereich konzentrieren.

Weiterlesen »

Entdecke neue Geräte, Systeme und Gadgets

Innr Bridge BG-220 ZigBee 3.0 über WLAN

Innr Zigbee 3.0 Bridge – BG 220

Die neue innr Bridge BG-220 unterstützt ZigBee 3.0, kann bis zu 30 Geräte verbinden und kommuniziert mit deinem Router über WLAN! Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant Für iOS Nutzer stehen Siri Shortcuts zur Verfügung Kommuniziert mit den smarten Geräten über den ZigBee 3.0 Funkstandard Die Verbindung der BG-220 Bridge mit dem Router läuft über WLAN Stromversorgung läuft über

Entdecken »
Echo Flex mit Alexa

Echo Flex

Echo Flex – Alexa in jedem Raum Mit deiner Familie in Verbindung bleiben – Verwende einfach Echo Flex wie eine Gegensprechanlage und spreche mit jedem Raum in deinem Zuhause über Drop In und Ankündigungen Mit diesem Plug-in-Echo-Gerät kannst du Alexa Zuhause in noch mehr Räumen verwenden Gewohnte Alexa Sprachsteuerung für deine Smart Home Geräte Ein externer Lautsprecher kann mit dem

Entdecken »
meross WLAN Garagentoröffner - Kompatibel mit Apple HomeKit, Alexa, Google Assistant

meross WLAN Garagentoröffner Collie – Funktioniert mit Apple HomeKit, Alexa, Google Assistant

Der neue Garagentoröffner Namens Collie von meross funktioniert mit 2,4 GHz WLAN-Netz und ist mit allen wichtigen Smart Home Assistenten kompatibel Kompatibel mit Apple HomeKit, Amazon Alexa und Google Assistant Funktioniert im 2,4 GHz WLAN-Netz Dieses Modell (MSG200) ist eine aufgerüstete Version, die, bis zu drei Garagentore unterstützt Die WLAN-Antenne ist für einen besseren Empfang aussen angebracht iOS-Nutzer können über

Entdecken »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home. 

cropped-favicon_org_2.png

Sie haben es fast geschafft...

Bevor wir Ihnen Informationen zusenden dürfen, muss noch Ihre E-Mail Adresse bestätigt werden. 

Die E-Mail mit dem Betreff „Ihre Bestätigung ist erforderlich“ kommt von info(at)smarthomechecker.de und sollte sich bald in Ihrem Postfach befinden! 

Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner nach!