Solarauto: Neues E-Auto aus den Niederlanden kostet nur 30.000 Euro

Friedrich Schnell
Friedrich Schnell
Lightyear One bekommt günstigen Nachfolger - Den Lightyear Two

Das E-Auto Start-up mit dem Solardach bringt den Lightyear Two für 30.000 Euro auf den Markt

Das niederländische Elektroauto Start-up arbeitet bereits an ihrem zweiten Modell, dem Lightyear Two, das für ca. 30.000 Euro angeboten werden soll. 

Die Produktion startet frühestens in 2024.

Im Vergleich zum Lightyear One ist das eine deutliche Preisreduzierung, denn für das erste Modell musst du 149.000 Euro hinblättern, wenn du es dein Eigen nennen willst. Produziert werden soll das erste Modell im nächsten Jahr in kleinen Stückzahlen. 

Die Auslieferung beginnt, laut dem Hersteller, ab dem Sommer 2022.

Übrigens, das Start-up stammt aus einem Solarprojekt der TU-Eidhoven aus Niederlanden.

Lightyear One - Elektroauto aus den Niederlanden
Lightyear One - Elektroauto aus den Niederlanden (Bild: © Lightyear)

Die grösste Innovation von Lightyear ist wohl das grossflächige Solardach und die aerodynamische Form. Im Grunde ist das aber nichts neues, doch eben durch diese besondere Aerodynamik soll das E-Auto einen Normverbrauch von nur 8,3 kWh auf 100 km aufweisen und eine Reichweite von bis zu 725 km haben.

Der Lightyear Two bekommt wiederum einen kleineren Akku, was sich natürlich auf seine Reichweite, aber eben auch auf den Preis, auswirkt. Wieviel Reichweite das zweite Modell einbüsst, hält sich der Hersteller, derzeit, noch bedeckt.

Die geringere Reichweite soll, laut Hersteller, aber gar nicht das Problem sein. Dank der Solarpanels, soll der Lightyear Two fünf mal weniger zur Ladesäule fahren müssen, als die „normalen“ E-Autos, die nur mit einem Akku betrieben werden.

Weitere Angaben fehlen, allerdings, noch zu diesem Modell. 

Das, was Lightyear aber schon geschafft hat, ist, einen Partner zu finden, der die Fahrzeuge zum Leasing anbieten will.

Die Auto-Leasinggesellschaft LeasePlan wird wohl demnach 5.000 Fahrzeuge in ihr Portfolio aufnehmen, das wird Lightyear natürlich helfen, ihr Solarauto bekannter zu machen.

Was hältst du von diesem Konzept, und wie schätz du seine Zukunft ein?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen!

E-Auto - Die Spezialisten von Apple und BMW wechseln zu VW
E-Autos

E-Auto: Die Spezialisten von Apple und BMW wechseln zu VW

Zwei Akkuspezialisten wurden von Apple und BMW durch VW abgeworben Der Volkswagen Konzern drückt richtig auf die Tube, was die Elektromobilität angeht und holt sich noch mehr Experten mit an Bord. Der Konzern hat den Feststoffzellen-Spezialisten Jörg Hoffmann von BMW und den Ingenieur Sebastian Wolf jetzt zu sich geholt.  Sebastian Wolf war zuvor für den chinesischen Akkuspezialisten Farasis tätig. Mit

Weiterlesen »
XPeng E-SUV G9 gegen Tesla Model Y mit grosser Reichweite und auch bald in Europa erhältlich
E-Autos

XPeng: E-SUV G9 gegen Tesla Model Y

Bereits am Freitag hat der chinesische Autobauer seinen neuen E-SUV G9 der Öffentlichkeit vorgestellt Das neue Elektroauto soll demnach im dritten Quartal 2022 zunächst in China auf den Markt kommen und wird gegen den Tesla Model Y antreten. Der XPeng G9 ist somit das vierte Serienmodell und der zweite SUV nach G3 von diesem Hersteller. Nach den Informationen von CNBC

Weiterlesen »
NIO mit austauschbarem Akku - Die erste Station kommt nach Norwegen
E-Autos

NIO E-Auto: Einmal bitte die Batterie tauschen – Ist das die Zukunft?

Der chinesische E-Autohersteller NIO kündigt die ersten Batterie-Wechselstationen auch in Europa an – Norwegen macht den Anfang Batterien sind mit die wichtigsten Bestandteile eines E-Autos und entscheiden über Reichweite und Performance des Fahrzeugs. Während die meisten Hersteller die Energiespender fest verbauen, geht ein chinesisches Start-up NIO einen anderen Weg. Man kann nämlich mit seinem entladenen NIO-Auto zu einer Wechselstation fahren und dort

Weiterlesen »
SMA Solar Technology AG und Audi e-tron HMES Kooperation
E-Autos

e-tron – SUV von Audi kann auch Smart Home

e-tron – SUV von Audi kann auch Smart Home Energiemanagement durch Kooperation mit SMA Solar Technology AG e-tron wird durch SMA Solar Technology AG und dessen HEMS (Heimenergiemanagement System) mit dem Smart Home vernetztbar sein. Wenn Audi e-tron mit dem HEMS verbunden ist, werden Ladebedarf und die Strompreise abgeglichen. So kann das System auf die Schwankungen beim Preis entsprechend reagieren

Weiterlesen »

Entdecke neue Geräte, Systeme und Gadgets

Ambilight Alternative - Govee Immersion WiFi TV Hintergrundbeleuchtung

Govee Immersion TV-Hintergrundbeleuchtung

Ambilight Alternative – Govee Immersion TV LED-Hintergrundbeleuchtung Günstige Ambilight Alternative von Govee für Fernseher von 55 bis 65 Zoll Grösse Eine Version für 75 bis 85 Zoll Fernseher wird ebenfalls angeboten Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant Anders als bei den HDMI Sync Box Lösungen, wird hier eine Kamera angebracht, die dann die Bildschirmfarben an die LEDs weiterleitet Die

Entdecken »
GLEDOPTO HDMI Sync Box 2.0 im Test - SmartHomeChecker

GLEDOPTO TV-Sync-Box 2.0 mit LED-Strip

LED-Trading Rabattaktion Mit Rabattcode: sSVuoKL €149.99 € 119 99 Heimkino mit Licht-(Erlebnis) Gaming mal anders erleben Lichtshow durch Deine Musik Zum Angebot* Derzeit nur bei led-trading.de erhältlich! 20% Ambilight Alternative – HDMI TV Sync Box 2.0 von GLEDOPTO mit zwei LED-Strips für aussergewöhnliches TV und Gaming Erlebnis! Die TV Sync Box 2.0 erzeugt mit RGB LED-Strips dynamische Hintergrundbeleuchtung am Fernseher

Entdecken »
Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home.