ADAC & zolar GmbH: Aktion mit kostenlosem Solar-Modul

ADAC kooperation und Aktion mit zolar GmbH
von Friedrich

ADAC bietet seinen Mitgliedern ein kostenloses Solar-Modul einer PV-Anlage von zolar GmbH an

Für alle Fans erneuerbarer Energien bietet der ADAC in Zusammenarbeit mit zolar GmbH derzeit eine Aktion an, bei der ADAC-Mitglieder ein kostenloses Solar-Modul erhalten, wenn sie eine PV-Anlage erwerben.

Dieses verlockende Angebot wird durch den ADAC Solarrechner ergänzt, der Mitgliedern eine kostenlose Kostenschätzung und nötige Informationen zur erwarteten Solarernte, Gesamtkosten und Amortisationszeit einer Photovoltaik (PV)-Anlage liefert.

Der ADAC Solarrechner hilft nicht nur bei der Kostenabschätzung, sondern unterstützt auch bei der Bestimmung der optimalen Größe der PV-Anlage, die für das Laden eines Elektrofahrzeugs (EV) mit selbst erzeugter Solarenergie benötigt wird.

Um Solarenergie effektiv für das Laden von EV’s zu nutzen, ist es wichtig, eine geeignete Lade-Strategie zu entwickeln. Dabei müssen die Größe der PV-Anlage, das Energiemanagement und die EV-Technologie harmonisiert werden, um eine optimale Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten.

Es gibt verschiedene Methoden, um ein EV mit Solarenergie zu laden, und diese zwei Ansätze bieten sich an.

Direkte Ladung

Die direkte Ladung ist eine einfache Methode, bei der das EV über ein Ladekabel direkt mit der PV-Anlage verbunden wird. So fließt die Energie direkt von der PV-Anlage zum EV, was effizientes und effektives Laden ermöglicht. 

Es ist jedoch zu beachten, dass das EV in der Nähe der PV-Anlage geparkt und tagsüber bei Sonnenschein geladen werden muss.

Batteriespeicherung als Alternative

Alternativ bietet die Batteriespeicherung einen viel flexibleren Ansatz für das EV-Laden. Bei dieser Methode wird überschüssige Solarenergie, die tagsüber erzeugt wird, in einer Batterie gespeichert und zur Ladung des EV’s während der Nacht oder bei ungünstigen Wetterbedingungen verwendet. 

Der Vorteil der Batteriespeicherung besteht darin, dass das EV zu jeder beliebigen Zeit aufgeladen werden kann, was mehr Bequemlichkeit und Anpassungsfähigkeit bietet. 

Hier musst du jedoch zu bedenken, dass dieser Ansatz eine zusätzliche Investition in den Batteriespeicher erfordert, was die Gesamtkosten deiner PV-Anlage erhöhen kann.

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die letzten Testberichte abchecken

Neues aus dem smarten Blog

SwitchBot Lock Pro im Test
Nuki

SwitchBot Lock Pro mit Fingerabdruck im Test

SwitchBot Lock Pro im Test: Neues Smartes Türschloss mit Fingerabdruck – Scanner Das neueste Smart Lock aus dem Hause SwitchBot ist schon eine Weile erhältlich. Nun hatte ich die Gelegenheit, den SwitchBot Lock Pro ausgiebig zu testen. In diesem Testbericht erfährst

Weiterlesen »
WiZ Portrait Schreibtischleuchte - Matter kompatibel
LED-Strips

Signify: Neue Matter Leuchten von WiZ

Signify bringt neue Matter Leuchten für den Schreibtisch und für den Garten – WiZ Portrait & Outdoor LED-Streifen Signify erweitert unter der Marke WiZ das Produktportfolio und bringt neben einer Schreibtischleuchte auch einen LED-Streifen für den Garten auf den Markt.

Weiterlesen »

Neue Geräte & Systeme abchecken

Siegenia Smarter Matter Fenstergriff

SIEGENIA Smarter Matter Fenstergriff

Smarter Matter over Thread Fenstergriff von Siegenia Der smarte Siegenia Fenstergriff ist mehr als nur ein Fenstergriff. Er ist ein innovatives Produkt, das Sicherheit und Komfort verbindet und deine Fenster zu einem integralen Bestandteil deines Smart Home Systems macht. Mit

Weiterlesen »
Hama WLAN Matter Steckdose (2023)

Hama WLAN Steckdose | Matter

Hama – Smarte Matter over WiFi (WLAN) Steckdose mit 3680 Watt Leistungsaufnahme Neben NEO Smart Plug, meross MSS315 und Eve Energy ist jetzt auch die smarte Matter über WLAN Steckdose von Hama auf dem Markt! diese Matter Steckdose kann Geräte mit bis zu 3.680 Watt

Weiterlesen »
Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home. 

Jetzt 10% sparen!!!

Mit unserem Rabattcode “ 10UPCWPHIXTPYB “ sparst Du immer !!! 

Der Rabattcode wird im Shop automatisch verrechnet!