devolo: Das Unternehmen ist in Schieflage geraten und stellt Insolvenzantrag

devolo meldet Insolvenz an
von Friedrich

Das deutsche Unternehmen Devolo AG aus Aachen hat ein Insolvenzantrag gestellt

Devolo ist, vor allem, für ihre dLAN Powerline-Adapter bekannt und wurde im Jahr 2002 mit Sitz in Aachen gegründet. Ab 2015 hat das Unternehmen auch den Smart Home Markt für sich entdeckt und mit einer ganzen Produktlinie Devolo Home Control eingestiegen.

Jetzt hat das Unternehmen durch die Pressemitteilung bekannt gegeben, dass es sich mit Hilfe des Schutzschirmverfahrens neu aufstellen möchte. 

Was dort nicht erwähnt wird, ist das Wort Insolvenz!

Ein Schutzschirmverfahren ist aber ein Insolvenzverfahren zur Entschuldung und Unternehmenssanierung! Hauptziel dieses Verfahrens ist es, den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten und fortzuführen. Die unternehmerische Verantwortung bleibt dabei bei der Geschäftsführung der Devolo AG.

Das Schutzschirmverfahren wird auch nur dann genehmigt, wenn das Unternehmen noch nicht zahlungsunfähig ist. Eine drohende Zahlungsunfähigkeit ist aber wiederum erlaubt.

 

Covid und verzögerte Auftragsabwicklung sind schuld

Als eine der Hauptursachen für die Schieflage nennt das Unternemen die Corona-Situation.

Hauptursache für das Schutzschirmverfahren ist die fortdauernde Corona-Situation: Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Pandemiejahr 2020 und erwarteten Öffnungen des Flächeneinzelhandels im Frühjahr 2021 war zunächst von einer positiven Absatzentwicklung ausgegangen worden. Weitere pandemiebedingte Schließungen im Handel und ein verändertes Käuferverhalten speziell auf dem deutschen Markt führten dann aber zu einem Nachfragerückgang ab dem zweiten Quartal 2021. Dem gegenüber standen jedoch hohe Warenzuflüsse aus den Produktionsstätten in Fernost. Hier müssen aufgrund des weiter anhaltenden Mangels an Bauteilen frühzeitig Lieferverpflichtungen eingegangen werden, die Anfang 2022 zu einem sehr hohen Lagerbestand führten und damit zu einem Liquiditätsengpass. Hinzu kam, dass devolo 2021 Umsätze mit Netzbetreibern im Ausland und im volumenstarken Projektgeschäft nicht realisieren konnte, weil spezifische Zulieferprodukte aufgrund des Chipmangels nicht verfügbar waren.

Devolo AG

Devolo Geschäftsführung und Stakeholder rechnen aber mittel- bis langfristig mit positiven Geschäftsaussichten. Das Kerngeschäft (das dürften immer noch, hauptsächlich, die Powerline-Adapter sein) bezeichnet das Unternehmen als gesund. 

Sie rechnen in diesem und im WLAN Segment noch mit reichlich Wachstum.

Den Smart Home Markt und dessen Weiterentwicklung hat Devolo aber, meiner Meinung nach, komplett verschlafen!

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die letzten Testberichte abchecken

Welock SECBN51 im Test - Türschloss mit Fingerabdruck und RFID
Nuki

Welock SECBN 51: Türschloss mit Fingerabdruck im Test

Im Test: Wie gut schneidet das neue Türschloss Welock SECBN51 mit Fingerabdrucksensor aus Schweizer Produktion ab? Ich habe das neue smarte Türschloss mit Fingerabdruck, das Welock SECBNEBL51, umfassend getestet. Obwohl die Unterschiede zu den älteren Modellen nicht gravierend sind, sticht

Weiterlesen »

Neues aus dem smarten Blog

SwitchBot Lock Pro im Test
Nuki

SwitchBot Lock Pro mit Fingerabdruck im Test

SwitchBot Lock Pro im Test: Neues Smartes Türschloss mit Fingerabdruck – Scanner Das neueste Smart Lock aus dem Hause SwitchBot ist schon eine Weile erhältlich. Nun hatte ich die Gelegenheit, den SwitchBot Lock Pro ausgiebig zu testen. In diesem Testbericht erfährst

Weiterlesen »
WiZ Portrait Schreibtischleuchte - Matter kompatibel
LED-Strips

Signify: Neue Matter Leuchten von WiZ

Signify bringt neue Matter Leuchten für den Schreibtisch und für den Garten – WiZ Portrait & Outdoor LED-Streifen Signify erweitert unter der Marke WiZ das Produktportfolio und bringt neben einer Schreibtischleuchte auch einen LED-Streifen für den Garten auf den Markt.

Weiterlesen »

Neue Geräte & Systeme abchecken

Siegenia Smarter Matter Fenstergriff

SIEGENIA Smarter Matter Fenstergriff

Smarter Matter over Thread Fenstergriff von Siegenia Der smarte Siegenia Fenstergriff ist mehr als nur ein Fenstergriff. Er ist ein innovatives Produkt, das Sicherheit und Komfort verbindet und deine Fenster zu einem integralen Bestandteil deines Smart Home Systems macht. Mit

Weiterlesen »
Hama WLAN Matter Steckdose (2023)

Hama WLAN Steckdose | Matter

Hama – Smarte Matter over WiFi (WLAN) Steckdose mit 3680 Watt Leistungsaufnahme Neben NEO Smart Plug, meross MSS315 und Eve Energy ist jetzt auch die smarte Matter über WLAN Steckdose von Hama auf dem Markt! diese Matter Steckdose kann Geräte mit bis zu 3.680 Watt

Weiterlesen »
Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home. 

Jetzt 10% sparen!!!

Mit unserem Rabattcode “ 10UPCWPHIXTPYB “ sparst Du immer !!! 

Der Rabattcode wird im Shop automatisch verrechnet!