Segway: Rasenmähroboter Navimow kommt ohne Begrenzungsdraht

Friedrich Schnell
Friedrich Schnell
Segway Rasenmähroboter ohne Begrenzungsdraht - Navimow kommt in 2022

Segway erweitert sein Produktporfolio um einen Rasenmähroboter Namens Navimow - Ganz ohne Begrenzungsdraht

Die zweirädrigen Segway Fahrzeuge mit einer Stange und dem Lenker kennt wohl die halbe Welt. Der Fahrer steht während der Fahrt zwischen den beiden Rädern auf einer Plattform und kann durch die Gewichtsverlagerung das Segway steuern. 

Ein Gyroskop sorgt hier für das nötige Gleichgewicht.

Aber Segway hat bereits auch andere Produkte auf den Markt gebracht wie Ninebot e-Scooter, Segway e-Roller und sogar einen e-Mofa.

Jetzt möchte Segway mit dem Navimow auch in einem anderen Bereich Fuss fassen – Rasenmähroboter.

Und nein, das sollte nicht etwa ein „normaler“ Rasenmähroboter sein, der schon von zig anderen Herstellern angeboten wird, sondern eins mit einer neuen Technologie bzw. einem neuen Ansatz. 

Die Rede ist von einem Rasenmähroboter, der ganz ohne Begrenzungsdraht auskommt. Denn, das Nervige bei den „normalen“ Rasenmährobotern ist das zeitaufwändige Verlegen des Drahts, als Begrenzung für das zu mähende Arial.

Genau hier möchte Segway ansetzen, und damit die zeitaufwändige Installation für jede(n) Nutzer:in auf ein Minimum zu reduzieren. Auch in Anbetracht der Tatsache, dass die Mähroboter mit einem Begrenzungsdraht genauer geführt werden können.

Mit einem RTX-Modul, GPS und dem sogenannten „Exact Fusion Locating System“ (EFLS) soll Navimow ein stabiles System bilden können, um den Mähroboter so präzise wie möglich zu positionieren. 

Laut Segway soll dabei eine Genauigkeit von bis zu 2 cm erreicht werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Navimow nutzt viele Sensoren

Segway hat mehrere Sensoren für mehr Sicherheit, stabileren Betrieb und bessere Hinderniserkennung integriert. 

  • Anhebe-Sensor
  • Stossfänger-Sensor
  • Ultraschallsensoren
  • Neigungs-Sensor
  • Klingen-Sensor
  • Regen-Sensor

Segway Navimow besitzt viele Sicherheits-Sensoren, zwei E-Motoren und ist ein Mähroboter ohne Begrenzungsdraht
Segway Navimow besitzt fünf Sicherheits-Sensoren (Screenshot: © Segway)

Die Einrichtung und Funktionen

Die Einrichtung läuft über die Navimow App, wo der Mähbereich angelegt und angepasst werden kann. Da, wo der Mähroboter nicht hin soll, werden virtuelle Sperrzonen angelegt. Alles in allem ähneln diese Funktionen denen von Saugrobotern.

Das intelligente System im Navimow soll dem chaotischen Prinzip von vielen Mährobotern anderer Hersteller ein Ende bereiten. Der Roboter navigiert hier in parallelen Bahnen und nicht kreuz und quer durch deinen Garten. Also wie die Saugroboter in unseren Räumen es auch schon seit Jahren tun. 

Mit Ausnahmen von Billigmodellen, natürlich.

Dank der Schutzklasse IPX6 ist der Roboter zudem wasserbeständig und kann bedenkenlos mit einem Wasserschlauch gereinigt werden. Sollte ein Regenschauer einsetzen, wird der Navimow es, dank dem Regensensor, erkennen und zurück zu seiner Ladestation kehren. 

Der Regensensor kann übrigens über die App deaktiviert werden.

Vier verschiedene Modelle, die bis zu 3000 qm Rasenfläche Trimmen können, sollen auf den Markt kommen. Die Geräuschkulisse soll dabei bei allen Modellen nur bei 54 dB liegen. Mein Danalock V3 Smart Lock ist hier sogar lauter. 

Aber die ersten Testberichte werden es ja bald bestätigen können, oder eben nicht.

Segway Navimow Rasenmähroboter ohne Begrenzungsdraht lässt sich über die App leicht einrichten und bedienen
Über die Segway App lassen sich Virtuelle Zonen anlegen und verwalten (Screenshot: © Segway)

Die Schnittbreite beträgt bei allen Modellen 210 mm und die Schnitthöhe liegt zw. 30-60 mm. Die Akkukapazitäten unterscheiden sich je nach Modell. Während die Einstiegs-Mähroboter Navimow H500E und H800E mit einer Kapazität von 5200 mAh klar kommen müssen, können die beiden grösseren H1500E und H3000E jeweils auf 7800 mAh und 10400 mAh zurückgreifen.

Den, oben erwähnten, Ultraschallsensor besitzt ab Werk aber nur das grösste Modell. Mit WLAN ist dagegen nur der Navimow H500E ausgestattet und die restlichen Modelle mit 4G, das bis zu 3 Jahren kostenlos genutzt werden kann.

Die E-Motoren, die in den Rädern sitzen, sollen eine Neigung von bis zu 45% ohne Probleme bewältigen können.

Alternative für Segway Navimow

Rasenmähroboter ohne Begrenzungsdraht ist ein ganz neuer Bereich, in den sich noch nicht viele Hersteller gewagt haben. Dennoch gibt es bereits einfache Mähroboter wie z.B. den Ambrogio L60 Elite und Tech-Line S6, die ebenfalls ohne Begrenzungsdraht auskommen und schon jetzt gekauft werden können. 

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt der Saugroboter Pionier iRobot, der eher für die Sparte Saugroboter bekannt ist. Der iRobot Terra, ich habe hier über ihn berichtet, benötigt ebenfalls keinen Begrenzungsdraht. 

Aber der Hersteller musste nach eigenen Angaben, wegen Corona, den Marktstart immer wieder verschieben. Wann nun der iRobot Terra schlussendlich auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Preise und Verfügbarkeit

Der Segway Navimow soll, nach mehreren Medienberichten, nun Ende Dezember 2021 oder Anfang Januar 2022 nach Europa kommen. Der kleinste Navimow H500E wird 1.199 € und der grösste H3000E 2.499 € kosten.

Auf der Seite von Segway kannst du bereits alle Preise einsehen und die technischen Daten der Modelle vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen!

Gardena smart system ist mit Apple HomeKit kompatibel und IFTTT
Apple HomeKit

Gardena smart system bald mit Apple HomeKit kompatibel

Das System für Deinen Smart Garden von Gardena soll bald mit Apple HomeKit kompatibel sein, und somit auch sich per Sprache mit Siri steuern lassen. Gardena hat bereits 2016 das smarte System für den Gartenliebhaber angekündigt und seitdem auch etliche Geräte auf den Markt gebracht. Gardena smart system Geräte Gardena Smart Power ist eine smarte Steckdose, natürlich für den Aussenbereich, die

Weiterlesen »
iRobot-Terra der smarte Rasenmähroboter
Smarte Mähroboter

iRobot Terra – Der schlaue Rasenmähroboter vom Saugroboter-Pionier

Der, quasi als Saugroboter Pionier geltende Hersteller iRobot, bringt noch dieses Jahr einen smarten Rasenmähroboter nach Deutschland. Der Preis ist noch nicht bekannt. Der Mähroboter soll selbstständig die Grenzen des Grundstücks erkennen können, um nicht bei Nachbarn auch noch den Rasen mit zu trimmen, oder gar sein Beet in eine Wüste zu verwandeln. Die, von anderen Mährobotern, bekannten Begrenzungskabel sollen

Weiterlesen »

Entdecke neue Geräte, Systeme und Gadgets

Ambilight Alternative - Govee Immersion WiFi TV Hintergrundbeleuchtung

Govee Immersion TV-Hintergrundbeleuchtung

Ambilight Alternative – Govee Immersion TV LED-Hintergrundbeleuchtung Günstige Ambilight Alternative von Govee für Fernseher von 55 bis 65 Zoll Grösse Eine Version für 75 bis 85 Zoll Fernseher wird ebenfalls angeboten Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant Anders als bei den HDMI Sync Box Lösungen, wird hier eine Kamera angebracht, die dann die Bildschirmfarben an die LEDs weiterleitet Die

Entdecken »
GLEDOPTO HDMI Sync Box 2.0 im Test - SmartHomeChecker

GLEDOPTO TV-Sync-Box 2.0 mit LED-Strip

LED-Trading Rabattaktion Mit Rabattcode: sSVuoKL €149.99 € 119 99 Heimkino mit Licht-(Erlebnis) Gaming mal anders erleben Lichtshow durch Deine Musik Zum Angebot* Derzeit nur bei led-trading.de erhältlich! 20% Ambilight Alternative – HDMI TV Sync Box 2.0 von GLEDOPTO mit zwei LED-Strips für aussergewöhnliches TV und Gaming Erlebnis! Die TV Sync Box 2.0 erzeugt mit RGB LED-Strips dynamische Hintergrundbeleuchtung am Fernseher

Entdecken »
Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home.