Roborock: Die CES 2022 Neuheiten S7 MaxV – Ultra und Plus bald erhältlich

Roborock Die CES 2022 Neuheiten S7 MaxV - Ultra und Plus bald erhältlich.png
von Friedrich

Der Saugroboter Hersteller Roborock hat auf der CES 2022 seine neuen Modelle S7 MaxV Ultra, S7 MaxV Plus und S7 MaxV nun offiziell vorgestellt

Nachdem ich noch vor ein paar Tagen über die möglichen Enthüllungen des neuen Flaggschiffs S7 MaxV Ultra von Roborock geschrieben habe, wurde er nun offiziell vorgestellt.

Der Schritt geht immer weiter in die Richtung der kompletten Automatisierung des Reinigungsvorgangs. Das demonstriert der CES 2022 Neuling auch eindrucksvoll. 

Während die „normalen“ Saugroboter deine Wohnräume saugen und wischen und danach wieder zur Ladestation fahren und möchten von dir gereinigt und entleert werden, gehen die Reinigungsstationen noch einen Schritt weiter.

 

Der S7 MaxV Ultra agiert vollkommen selbstständig

Der Roborock S7 MaxV Ultra wird von seiner Reinigungsstation automatisch entleert, das Wasser im Tank wird ,bei Bedarf, nachgefüllt, der Wischmopp wird voll automatisch gereinigt, und der Akku wird aufgeladen. 

Danach ist der S7 MaxV wieder einsatzbereit.

Die automatische Entleerung des Staubbehälters soll dabei 7 Wochen „durchhalten“, ohne dass der Beutel in der Station gewechselt werden muss. Laut Roborock, soll der Wassertank beim Saugroboter für bis zu 300 qm grosse Fläche ausreichen.

Der Mopp wird übrigens nicht nur nach dem kompletten Saug- und Wischvorgang gereinigt, sondern auch währenddessen.

 

Das kann der S7 MaxV

Roborock S7 MaxV Ultra - mit PreciSense LiDAR-Navigation, RGB Kamera und 3D Licht-Scannen
Roborock S7 MaxV Intelligente Systeme (Screenshot: © Roborock)

Zunächst einmal lässt er sich schneller zum erneuten Reinigen überreden. Sein 5200 mAh Akku wird jetzt, im Vergleich zu den früheren Roborock Saugstationen, 30% schneller geladen. Im Vergleich zum S6 MaxV, der auch schon eine hervorragende Arbeit leistet, soll der S7 MaxV 22% genauer arbeiten und 70% schneller sein.

Dafür sind, unter anderem, die Sensoren und Systeme wie die PreceSense LiDAR-Navigation, das 3D-Licht-Scannen und das ReactiveAI 2.0 (RGB Kamera) zuständig.

Das strukturierte 3D-Licht-Scannen hilft dem Saugroboter dabei die Position und die Grösse von potenziellen Hindernissen wie Socken, Spielzeugen, Schuhen u.s.w. zu erkennen und darauf entsprechend zu reagieren.

Dabei kann das System Objekte mit bis zu einer Grösse von 5 x 3 cm (B, H) erkennen.

Ebenfalls soll das neue Flaggschiff automatisch erkennen können, um welches Zimmer es sich dabei handelt, und wählt dann selbstständig die Reinigungsreihenfolge. Dabei soll das Badezimmer immer zuletzt dran kommen. Die Saugleistung und die Wischintensität werden dabei stets angepasst.

Der grösste Feind eines Saugroboters ist wohl der Tierkot.

Dank der KI (Künstliche Intelligenz) soll der S7 MaxV lernen, mit solchen Gefahren umzugehen und darauf ganz individuell zu reagieren. Erkennt der Saugroboter Schuhe, weiss er, dass er an dieses Objekt nah heranfahren darf, erkennt es aber z.B. Hundekot, so umfährt er es weiträumig.

Das Gleiche gilt auch für die Steckerleisten und Kabel, die auf dem Boden herum liegen.

Saugleistung und Wischfunktion

Roborock S7 MaxV Ultra - Wischmopp Funktion mit Ultraschall
Roborock S7 MaxV mit VibraRise-Technologie (Screenshot: © Roborock)

Für noch bessere Reinigung wurde die Saugleistung beim S7 MaxV auf 5100 Pa angehoben. Zum Vergleich, der Roborock S6 MaxV* hat eine Saugleistung von 2500 Pa. Die Saugleistung hat sich also mehr als verdoppelt. Um die volle Leistung zu bekommen, muss beim S7 MaxV der, sogenannte, „Max+ Modus“ aktiviert werden. 

Die Bürste aus Vollgummi soll das Verheddern von Haaren verhindern und kann sich durch den Schwebemechanismus den Bodenunebenheiten anpassen.

Damit der Wischmopp noch besser reinigt, hat Roborock seinen Saugrobotern die VibraRise – Schallvibrations-Technologie verpasst. Der Mopp vibriert hier also 3.000 Mal pro Minute und schrubbt so den Boden sauber.

Im Vergleich zum „normalen“ Wischen wird durch diese Technologie eine bessere Reinigung erzielt.

Übrigens, der Wischmopp kann auch, wie schon beim Roborock S7, angehoben werden. Was z.B. auf dem Teppich von Vorteil ist.

Virtuelle Räume

Roborock S7 MaxV Ultra - Virtuelle Räume und Matrix
Roborock S7 MaxV 3D- und Matrix-Karte (Screenshot: © Roborock)

In der Roborock App kannst du dein Zuhause mit deiner Möbel und Fussböden nachbilden. Während des Reinigungsvorgangs erkennt und registriert der S7 MaxV deine Möbel. So weiss er genau, wo und in welchem Zimmer die Möbelstücke stehen.

So kannst du nicht nur einzelne Zimmer auswählen, sondern auch einzelne Möbelstücke wie Sofa, Bett u.s.w.

Du kannst dir sogar dein Haus oder Wohnung in einer 3D- oder Matrix-Karte ansehen und navigieren. Die Matrix-Karte ist allerdings nur für Nutzer:innen des iPhone 12, 13 Pro und Max Modellen verfügbar. 

Roborock S7 MaxV Ultra Unterschiede zu anderen Modellen

Neben dem Flaggschiff werden noch zwei weitere Modelle angeboten, das S7 MaxV Plus und das normale S7 MaxV.

Das Prestige-Modell besitzt demnach das automatische Mopp-Waschen, die automatische Tankbefüllung und die automatische Staubentleerung. Das S7 MaxV Modell dagegen besitzt nur die automatische Staubentleerung, und dem S7 MaxV fehlen diese Funktionen gänzlich.

Was alle Modelle gemeinsam haben, ist die ReactiveAI 2.0 Hindernissvermeidung, das VibraRise Wischsystem und die Saugleistung von 5100Pa.

Im Vergleich zum Roborock S6 MaxV* ist der Staubbehälter und der Wassertank beim neuen S7 MaxV geschrumpft. Der Staubbehälter hat beim S6 MaxV demnach ein Fassungsvermögen von 460 ml (jetzt 400 ml), und die Kapazität des Wassertanks betrug 297 ml (jetzt 200 ml).

S7 MaxV Ultra - Die wichtigsten Eigenschaften & technische Daten im Überblick

Preise & Verfügbarkeit - S7 MaxV, Ultra und Plus

Roborock S7 MaxV Ultra - CES 2022 Neuheit
Roborock S7 MaxV Ultra (Screenshot: © Roborock)

Der CES 2022 Neuling, soll laut Hersteller, ab April 2022 erhältlich sein. Der UVP Preis des S7 MaxV Ultra wird bei stolzen 1399 € liegen. Für das Modell S7 MaxV ohne Reinigungsstation gibt es noch keine genauen Preisangaben. 

Nach Angaben von Roborock, soll das Modell aber unter 1000 € zu haben sein.

S7 MaxV Ultra und Plus Alternative

Als Alternative kannst du dir auch das frühere Modell Roborock S7 Plus* mit einer Absaugstation anschauen. Der Saugroboter ist mit der selben Technologie ausgestattet. Ihm fehlen nur eben die neuesten Funktionen wie das automatische Mopp-Waschen, die automatische Tankbefüllung und das ReactiveAI.

Da beim S7 Plus in der Station die Wasserbefüllung fehlt, ist sein Wassertank 300 ml gross und ist somit um 100 ml grösser. Die Grösse des Staubbehälters beträgt bei beiden 400 ml.

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die letzten Testberichte abchecken

Welock SECBN51 im Test - Türschloss mit Fingerabdruck und RFID
Nuki

Welock SECBN 51: Türschloss mit Fingerabdruck im Test

Im Test: Wie gut schneidet das neue Türschloss Welock SECBN51 mit Fingerabdrucksensor aus Schweizer Produktion ab? Ich habe das neue smarte Türschloss mit Fingerabdruck, das Welock SECBNEBL51, umfassend getestet. Obwohl die Unterschiede zu den älteren Modellen nicht gravierend sind, sticht

Weiterlesen »

Neues aus dem smarten Blog

SwitchBot Lock Pro im Test
Nuki

SwitchBot Lock Pro mit Fingerabdruck im Test

SwitchBot Lock Pro im Test: Neues Smartes Türschloss mit Fingerabdruck – Scanner Das neueste Smart Lock aus dem Hause SwitchBot ist schon eine Weile erhältlich. Nun hatte ich die Gelegenheit, den SwitchBot Lock Pro ausgiebig zu testen. In diesem Testbericht erfährst

Weiterlesen »
WiZ Portrait Schreibtischleuchte - Matter kompatibel
LED-Strips

Signify: Neue Matter Leuchten von WiZ

Signify bringt neue Matter Leuchten für den Schreibtisch und für den Garten – WiZ Portrait & Outdoor LED-Streifen Signify erweitert unter der Marke WiZ das Produktportfolio und bringt neben einer Schreibtischleuchte auch einen LED-Streifen für den Garten auf den Markt.

Weiterlesen »

Neue Geräte & Systeme abchecken

Siegenia Smarter Matter Fenstergriff

SIEGENIA Smarter Matter Fenstergriff

Smarter Matter over Thread Fenstergriff von Siegenia Der smarte Siegenia Fenstergriff ist mehr als nur ein Fenstergriff. Er ist ein innovatives Produkt, das Sicherheit und Komfort verbindet und deine Fenster zu einem integralen Bestandteil deines Smart Home Systems macht. Mit

Weiterlesen »
Hama WLAN Matter Steckdose (2023)

Hama WLAN Steckdose | Matter

Hama – Smarte Matter over WiFi (WLAN) Steckdose mit 3680 Watt Leistungsaufnahme Neben NEO Smart Plug, meross MSS315 und Eve Energy ist jetzt auch die smarte Matter über WLAN Steckdose von Hama auf dem Markt! diese Matter Steckdose kann Geräte mit bis zu 3.680 Watt

Weiterlesen »
Blogger und Gründer von smarthomechecker.de
Über den Autor

Hey, ich heisse Friedrich >> Ich bin der Gründer und Blogger von smarthomechecker.de. Schon seit ich denken kann, beschäftige ich mich mit der Technik und Elektronik, die mich zum Begeistern bringt. So bin ich auch ein sehr grosser Smart Home & Apple Fan. Ich freue mich sehr auf die weitere Entwicklung in diesem Bereich! Du findest mich auch auf Instagram mit Short-News und Tipps rund um Smart Home. 

Jetzt 10% sparen!!!

Mit unserem Rabattcode “ 10UPCWPHIXTPYB “ sparst Du immer !!! 

Der Rabattcode wird im Shop automatisch verrechnet!