Amazon Echo kompatible Geräte für Alexa

veröffentlicht am 20. Februar 2017 in Blog von
Amazon Echo - Mit der digitalen Sprachassistentin Alexa

Welche Smart Home Systeme & Geräte sind kompatibel mit Amazon Echo und der digitalen Assistentin Alexa?

Amazon Echo und Echo Dot sind seit ein paar Tagen offiziell für alle erhältlich. Höchste Zeit sich mit den kompatiblen Geräten auseinanderzusetzen.

Amazon Echo ist an sich ja „nur“ ein Netzwerklautsprecher, der, mit seinen 7 Lautsprechern und der integrierten Sprachassistentin Alexa, ausgestattet ist und das ist das, worauf Amazon setzt, eine intelligente Steuerung Deines Zuhauses mit der Stimme. Durch die, mittlerweile, vielen Skills kannst Du Alexa immer mehr Fähigkeiten verleihen, die sie auch intelligenter machen.

Mit den Skills kann Alexa für Dich zum Beispiel Deine Lieblingsmusik abspielen, Timer stellen, Hörbücher vorlesen, Taxi bestellen, Deine smarten Geräte steuern, für Deinen Aufenthaltsort die Wettervorhersage tätigen und vieles mehr. Nebenbei erzählt sie Dir auch ein paar Witze, wie diesen hier: „Was steht auf dem Grabstein einer Putzfrau ? Sie wird nie wieder kehren.“ Die meisten Witze sind aber eher Flach, wie ich finde.

Damit das alles klappt, musst Du zum Echo oder Echo Dot einfach „Alexa“ zurufen und gleich danach das, was sie machen soll. Zum Beispiel „Alexa – spiele Radio Hamburg“, und schon kannst Du Radio hören. „Alexa, stelle den Timer auf 10 Minuten“, Alexas Antwort: „ 10 Minuten ab jetzt“. Mit „Alexa, Timer abbrechen“ oder „Alexa, Timer Stop“ kannst Du den Timer vor Ablauf der Zeit auch beenden. Wenn die Zeit abgelaufen ist, ertönt ein angenehmer Ton, den Du mit „Alexa, Stop“ beendest. Du siehst, wenn man sich ein bisschen eingearbeitet hat, funktioniert es sehr gut.

Nun kommen wir endlich zu den Alexa kompatiblen Smart Home Geräten.

Raum- und Heizkörper- Thermostate

 

tado°

tado Smartes Thermostat Starter Kit für Wohnungen mit Raumthermostat V3

tado Smartes Thermostat (© Amazon)

Mit tado° kannst Du sehr intelligent Deine Heizung steuern, das soll mit 95% aller Heizungen funktionieren. Hier ein paar bekannte Heizungshersteller, die mit tado° kompatibel sind: „Bosch, Wolf, Buderus, Viessmann, Vaillant uvm“. Für diejenigen, die keinen Raumthermostat besitzen, bietet tado° auch smarte Heizkörperthermostate an. Das Unternehmen aus München verspricht hier eine Ersparnis der Heizkosten um bis zu 31%.

Das System soll automatisch erkennen, ob Du Dich zu Hause befindest, das Haus verlässt oder sich wieder auf dem Weg nach Hause befindest. Dementsprechend wird die Temperatur unter Berücksichtigung der Wettervorhersage geregelt und eingestellt. Die  Steuerung erfolgt per App oder eben mit dem entsprechendem Skill  auch mit Alexa. tado° kannst Du sowohl im eigenen Haus, als auch in einer gemieteten Wohnung nutzen.

Die smarten Raum- und Heizkörper- Thermostate von tado° kannst Du bei Amazon kaufen .

Netatmo

Netatmo Thermostat neben Smartphone

Netatmo Thermostat neben iPhone (©Amazon)

 

Netatmo stellt nicht nur smarte Thermostate her, sondern führt ein ganzes Produktsortiment für Dein Smart Home. Unter anderem Rauchmelder, eine Sicherheitskamera namens „welcome“, einige Geräte für Wetter- und Raumklimaüberwachung. Im Moment lassen sich aber nur die Raumthermostate und die Heizkörperthermostate mit Alexa steuern.

Der Hersteller verspricht hier eine Einsparung der Heizkosten von bis zu 37%. Beim Raumthermostaten soll die sogenannte „Auto-Adapt-Funktion“ unter Berücksichtigung der Isolierung des Hauses und der Aussentemperatur den Einschaltzeitpunkt berechnen.

Update (25.02.2017): Ab sofort wird auch die Netatmo Wetterstation unterstützt! Die Wetterstation kann folgende Informationen zur verfügung stellen: CO2 Gehalt im Haus, Luftfeuchtigkeit, Lärmbelastung und selbstverständlich auch Temperatur. Die beiden Skills jeweils für den Thermostat und die Wetterstation findest Du hier. .

Die Netatmo Produktpalette findest Du ebenfalls auf Amazon .

Die smarten Amazon Echo Steckdosen (Zwischenstecker-Schalter)

 

mydlink Home

D-Link DSP-W215 mydlink Home Smart Plug

mydlink Home Smart Plug (© Amazon)

mydlink Home ist ein DIY Smart Home System von dem Netzwerkspezialisten D-Link. Der Anbieter für Heimnetzwerkprodukte ist bereits seit über 31 Jahren in diesem Geschäft. Mit mydlink Home ist der Hersteller in den Smart Home Markt eingestiegen, mit dem Ziel, ein smartes Zuhause für Jedermann zu ermöglichen. Im Moment gehören folgende Produkte zum mydlink Portfolio:

ein Zwischenstecker-Schalter (Smart Plug), ein Rauchmelder (Smoke Detector), eine Sirene mit Batterie-Backup (kann unterschiedliche Töne, je nach Ereignis ausgeben), eine Sirene für die Steckdose (kann ebenfalls unterschiedliche Töne, je nach Ereignis ausgeben), Kameras, Bewegungsmelder (Battery Motion Sensor), Tür-/Fensterkontakt (Door and Window Sensor), Wassersensor (Water Sensor) und natürlich die mydlink Home Zentrale (das Hirn des Systems, basiert auf dem Z-Wave Funk-Standard).

Mit der entsprechenden App kannst du die smarte Produkt-Serie von D-Link steuern, mit Amazon Echo und Alexa aber lässt sich im Moment mit dem Skill  nur der Smart Plug steuern.

Mit dem Zwischenstecker-Schalter kannst du nicht nur einfach deine Geräte ein- und ausschalten, sondern zusätzlich den Stromverbrauch im Auge behalten, durch die vorher erstellten Schaltpläne, kannst du die Geräte auch automatisch schalten lassen. Der integrierte Temperatursensor sorgt dafür, dass im Falle aller Fälle deine Steckdose bei Überhitzung automatisch abschaltet.

Diese D-Link DSP-W125 intelligente Steckdose findest Du bei Amazon .

Die unten aufgeführten smarten Zwischenstecker-Schalter sind auch mit Alexa kompatibel.

BILD PRODUKT BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Intelligente WLAN Steckdose-TP-Link! TP-Link HS110 intelligente WLAN Steckdose Produktbeschreibung € 29,99 * * inkl. MwSt. | am 21.06.2018 um 18:40 Uhr aktualisiert zu Amazon
Wemo Insight Switch Funksteckdose Wemo Insight Switch Produktbeschreibung € 56,36 * * inkl. MwSt. | am 21.06.2018 um 18:35 Uhr aktualisiert zu Amazon
Osram Lightify Funksteckdose OSRAM LIGHTIFY Plug (älteres Model) Produktbeschreibung € 37,25 * * inkl. MwSt. | am 21.06.2018 um 18:34 Uhr aktualisiert zu Amazon

Smart Home Systeme & Zentralen

myfox

Myfox Home Alarm

Myfox Home Alarm (©Amazon)

Myfox ist eine Smart Home Alarmanlage bestehend im Set aus einer Zentrale, Sirene, Fernbedienung, einem Tür- Fenstersensor, der zusätzlich mit einem Erschütterungssensor ausgestattet ist. Optional können noch Bewegungsmelder und die myfox Sicherheitskamera hinzugekauft werden.

Die Sirene soll mit ihren 110 db vor Eindringlingen warnen, und der Erschütterungssensor kann laut Hersteller zwischen den normalen Ereignissen und Einbruchsversuchen unterscheiden. Das System deaktiviert sich automatisch über die Fernbedienung, sobald du dein Haus betrittst. Ein, meiner Meinung nach, wichtiges Kamera-Feature für die Privatsphäre, ist die motorbetriebene Blende, die du über die App verschliessen kannst, wo gleichzeitig auch das Mikrofon abgeschaltet wird.

Myfox bietet außerdem  noch für die Kamera ein Aufzeichnungsservice an, der von kostenlos bis 9,99 EU im Monat reicht. Über den Amazon Skill  lässt sich der Alarm aktivieren, deaktivieren oder du kannst den Nachtmodus einschalten.

Du kannst die myfox Smart Home Alarmanlage im Set für 235,18 € (Stand: 25.07.2017) auf Amazon kaufen .

 

innogy Smart Home

innogy SE SmartHome Zentrale

innogy SE Smart Home Zentrale (©Amazon)

Innogy Smart Home (ehemals RWE Smart Home) stellt Dir eine sehr breite Palette an Smart Home Produkten bereit. Damit kannst Du nahezu dein komplettes Haus automatisieren und steuern.

Das System verfügt über Heizkörperthermostate, Raumthermostate, Zwischenstecker für Innen- und Aussenbereich, Tür- Fenstersensoren, Rollladensteuerung, diverse Unterputzschalter, Bewegungsmelder, Rauchmelder, Fernbedienungen, natürlich die Zentrale und noch vieles mehr.

Darüberhinaus lassen sich noch die smarten netatmo Geräte, das Türschloss ENTR von Yale, die Samsung Kamera, die Philips hue LED-Lampen und einiges mehr integrieren. Entsprechend viel lässt sich auch über den Skill mit Alexa steuern, wie die Unterputz-Dimmer, Unterputz-Lichtschalter, Zwischenstecker für innen und außen, der Heizkörper- und Raumthermostate. Der Alexa Skill für innogy Smart Home enthält dynamische Inhalte, was soviel bedeutet, dass die laufend durch Updates erweitert oder aktualisiert werden.

Die innogy Smart Home Produkte findest Du auf Amazon .

Magenta Smart Home

QIVICON-Prinzip-Home-Base-2.0

QIVICON-Prinzip-Home-Base-2.0 (© QIVICON)

So wie der Energieversorger RWE mischt auch die Telekom im Smart Home Markt ganz kräftig mit. Mit dem SmartHome Angebot bittet der Telekommunikationsriese auch eine smarte Lösung für alle Haus- und Wohnungsbesitzer.

Mit der, ins Leben gerufenen Qivicon Plattform , will die Telekom viele, derzeit, existierende Systeme unter einen Dach bringen. So können an die Home Base 2 die vielen Produkte von Homematic, Homematic IP, netatmo oder Philipps Hue eingebunden werden.

Das System lässt sich zusätzlich  mit den entsprechenden Funk-Sticks um weitere Funkstandards erweitern. Im Moment, zum Beispiel, mit dem ZigBee-Funkstick, damit lassen sich die Haushaltsgeräte von Miele oder die Geräte von Bitron einbinden. Der entsprechende Stick für den Z-Wave-Funkstandard soll auch später noch verfügbar sein. Mit diesen Komponenten lässt sich schon einiges im Haus automatisieren.

Der entsprechende Alexa Skill befand sich noch im Beta Stadium und ist, obwohl es schon einen neuen gibt,  immer noch Aufrufbar, deshalb hier der Link zu dem neuen Skill .

Hier geht es zum SmartHome  Angebot der Telekom.

digitalSTROM

illustration der digitalstrom vernetzungspfade

illustration der digitalstrom vernetzungspfade (© digitalSTROM)

Ein Smart Home System mit Legosteinen bauen. So in etwa kann man digitalStrom  vorstellen. Die kleinen Bausteine, die eigentlich eher wie etwas zu groß geratene Lüsterklemmen aussehen, werden praktisch in der Stromleitung zwischen den Verbrauchern oder hinter den Lichtschaltern oder Steckdosen eingebaut und können so dein Haus steuern.

Hier ist auch der große Unterschied zu den anderen Systemen. Digitalstrom ist kein Funksystem, die einzelnen Module werden über die Stromleitung angesteuert, das System selbst lässt sich aber selbstverständlich auch über die entsprechenden Apps mit deinen Smartphones oder Tablets steuern. Somit lassen sich zum Beispiel neben der Steuerung von Rollläden, Heizung, Beleuchtung, Fernseher, Wasserkocher usw. auch intelligente Szenen erstellen.

Durch den Alexa Skill  kann man Digitalstrom um eine Sprachsteuerung erweitern.

Homematic IP

Homematic-IP-mit-Amazon-Alexa-steuern

Homematic IP und Amazon Echo (© eQ3)

Viele haben darauf gewartet, nun ist er endlich verfügbar: Der Amazon Alexa Skill für die Smart Home Geräte Homematic IP. Der Name Homematic sollte dem einen oder anderem bereits bekannt sein, Homematic IP ist praktisch die neue Generation davon.

Das Smart Home System von eQ3 funktioniert im Gegensatz zur normalen Homematic aus der Cloud. Um mit den Geräten kommunizieren zu können, besitzt Homematic IP keine Zentrale, sondern ein Access Point. Die hohe Sicherheit soll durch die AES-Verschlüsselung gewährleistet sein, und der Serverstandort befindet sich in Deutschland.

Die Speicherung von den Daten erfolgt, laut Herstellerangaben, komplett anonym. Im Produktportfolio befinden sich mittlerweile unter anderem Wandtaster, Alarmsirenen, Rauchwarnmelder, Bewegungsmelder, Fernbedienung, Fenstergriffsensoren etc. Der Hersteller bietet auch einige Starter-Sets zum Beispiel für Sicherheit oder Raumklima. Selbst die Fussbodenheizung lässt sich mit dem System ansteuern.

Du kannst zum Beispiel ein Homematic IP Starter Set Sicherheit mit zusätzlich einem Amazon Echo Dot der zweiten Generation schon für 163,98 € (Stand: 25.07.2017) auf Amazon kaufen .

 

 

devolo Home Control

devolo Home Control Smart Home Starter Set

devolo Home Control Starter Set © Amazon

devolo Home Control ist ebenfalls wie mydlink Home Z-Wave-Funk basiert. Mit dem System lässt es sich auch auf eine einfache Art dein Haus automatisieren. Der Hersteller bietet ebenfalls verschiedene Komponenten wie die Zwischenstecker, Bewegungsmelder, Wandschalter, Heizkörperthermostate, Rauchmelder und einiges mehr. Hier bekommst du den Alexa Skill .

Die smarten devolo Home Control Geräte kannst Du dir auf Amazon anschauen und kaufen .

 

 

 

homee – Deine modulare Smart Home Zentrale

homee modulare und flexible smarthome zentralehomee ist eine leicht erweiterbare und vor allem eine flexible Smart Home Zentrale. Was ist damit gemeint? homee ist flexibel, weil sie modular aufgebaut ist, dass heisst Du kannst sie jederzeit um einen weiteren Funkstandard erweitern. Du kannst bereits mit dem Brain-Cube, das ist die Basis, sehr viele smarten Geräte einbinden. Da wäre zum Beispiel, die, für viele bekannte Homematic, mit der Du, nach dem Einbinden im homee, viele Geräte über die CCU2-Zentrale ansteuern kannst. Das smarte Schloss Nuki ist ebenfalls ansteuerbar wie die AVM Geräte für die Fritz!Box. Hier >> kannst Du alle kompatiblen Geräte einsehen.

homee kann bereits jetzt um die drei gebräuchlichsten Funkstandards erweitert werden. Mit dem Z-Wave Cube erweiterst Du die Zentrale um die grosse Vielfalt an Z-Wave Geräten, wie Zwischenstecker-Schalter, Bewegungsmelder, RGBW-Module, Rauchmelder u.v.m. Die Geräte von devolo Home Control und Fibaro sind ebenfalls kompatibel.

Mit dem ZigBee Cube ist es möglich, die, ebenfalls sehr bekannten und in Deutschland weit verbreiteten Philips Hue leuchten, zu steuern. Die Osram Lightify und Schwaiger LEDs sind auch mit dabei. 

Der dritte Cube im Bunde ist mit dem EnOcean Funkstandard ausgestattet. Falls Du noch nichts von diesem Funkstandard gehört hast, kriegst Du hier >> kurze Info dazu. Mit diesem Cube wird es Dir ermöglicht die Geräte von Afriso, Eltako, Jung und einige weitere zu steuern.

Das beste ist auch, dass Deine Daten auf dem homee verbleiben. Also keine Cloud! Eingerichtet und gesteuert wird die Zentrale über die iOS-, Android-, oder über die Web-App.

Hier bekommst du den Alexa Skill für homee .

Erwerben kannst Du die modulare Zentrale ab jetzt auch in unserem eigenen Smart Home Shop .

 

Smarte Beleuchtung

 

Philips Hue und die Alternativen

Philips Hue mit Amazon Echo

Philips Hue mit Amazon Echo ©Amazon

Natürlich dürfen hier die allseits bekannten Hue Leuchten von Philips nicht fehlen. Über die „Bridge“, so wird der Hub der Hue LED-Lampen genannt, kannst Du die verschiedenen LED-Lampen, LivingColors Bloom, LightStrips und die Hue Go steuern.

Wobei die Hue Go sich auch ohne der Bridge steuern lässt. Mit dem Skill lassen sich die LEDs nicht nur an- und ausschalten, sondern auch die verschiedenen Szenen aktivieren.

Ebenso lässt sich die LIFX LED-Lampe   mit Alexa steuern. Die Lampe wird über WLAN angesteuert und braucht in diesem Fall keinen Hub, wie die Hue. Die Lampe kann 16 Mio. Farben darstellen und ist mit einer 75 Watt Lampe vergleichbar. Die Lichtleistung ist mit 1100 lumen angegeben, das ist ganz ordentlich für diese LED-Lampe.

Die Philips Hue LED-Lampen und andere smarten Geräte der Familie, wie die Bewegungsmelder, die Hue Bridge, verschiedene Sets usw. findest Du auf Amazon . Es gibt aber auch noch viele andere Philips Hue Alternativen, die kannst Du Dir hier im Vergleich anschauen. 

 Im Vergleich sind nicht alle LEDs mit Alexa kompatibel, bitte darauf achten!

Smarte Haushaltsgeräte mit Alexa steuern

 

Neato Botvac Connected

neato botvac connected

Neato Botvac Connected (© Neato)

Jetzt wird sauber gemacht,  und zwar mit einem Staubsauger-Roboter von Neato. Eine gründliche Reinigung verspricht sich der Hersteller durch die „LaserSmart Kartierung & Navigation“ , wodurch er Deine Räume systematisch erfasst und abscannt, um die beste Route zu planen.

Der Hersteller verspricht auch, dass die Haare, ob von Menschen oder Deinen Haustieren, keine Probleme darstellen sollen. Steuerung per App? Na klar, der Roboter lässt sich natürlich auch über die Smartphone und Tablet App steuern, auch von unterwegs. Neben den Apps für die iOS und Android Geräte, kannst Du den Staubsauger-Roboter auch über die Apple Watch bedienen und auch mit Deiner Stimme, mit dem entsprechenden Alexa Skill 

Neato Botvac Staubsaugerroboter sind bei Amazon erhältlich .

 

Siemens Backofen iQ700

Der Backofen von Siemens  mit der integrierten Mikrowelle ist dank dem Home Connect Alexa Skill auch über Amazon Echo steuerbar. Damit kannst Du die ausgewählten Programme und Funktionen des Backofens nutzen. 

Genauso lässt sich auch die Siemens Waschmaschine WM6YH840 iQ800  mit Alexa steuern.

 

 

 


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.